Meeting Register Page

Meeting banner
Nachhaltiges Lieferkettenmanagement in der Automobilindustrie: Rohstoffbeschaffung am Beispiel von Lithium
Gerade die Gewinnung von Rohstoffen in der tieferen vorgelagerten Lieferkette ist nicht selten mit menschenrechtlichen und Umweltrisiken verbunden. Sie zu identifizieren und zu minimieren, stellt Unternehmen vor besondere Herausforderungen: Schwierigkeiten für ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement ergeben sich hinsichtlich der Beschaffung von Informationen vor Ort, bei der Verifizierung von Informationen oder auch im Umgang mit tatsächlichen Risiken.

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz verpflichtet Unternehmen nicht nur dazu, CSR-Risiken zu identifizieren, zu minimieren bzw. zu vermeiden, die mit den Produkten und Dienstleistungen ihrer unmittelbaren Zulieferer zusammenhängen. Bei einer sog. „substantiierten“ Kenntnis geht die Verpflichtung darüber hinaus und kann auch die Rohstoffgewinnung und –verarbeitung betreffen. Das Online-Seminar wird diesen Sachverhalt am Beispiel der Rohstoffbeschaffung in der Automobilbranche näher betrachten.

Referent*innen:
- Franziska Killiches ist Expertin für nachhaltige
Rohstoffbeschaffung bei Volkswagen und hat sich u. a. in der
Atacama-Wüste in Chile ein eigenes Bild vom Abbau von
Lithium für die Batterien von Elektrofahrzeugen gemacht.
Volkswagen berichtet in einem „Responsible Raw Materials
Report“ jährlich über Fortschritte bei Transparenz und
Risikominderung in besonders gefährdeten
Rohstofflieferketten.
- Malte Drewes ist Berater beim Helpdesk Wirtschaft &
Menschenrechte.
- Jannik Struss ist Projektmanager bei UPJ.

Im Anschluss an den Input haben Sie als Teilnehmer*in die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Zudem können Sie sich darüber informieren, wie der CSR Risiko-Check Unternehmen bei der Identifizierung und Priorisierung von CSR-Risiken in der Lieferkette unterstützt.


Für Dienstleister aus dem Bereich Beratung und Kommunikation rund um CSR und nachhaltiges Lieferkettenmanagement stehen für das Online-Seminar nur begrenzte Kontingente zur Verfügung.
UPJ-Logo
Meeting is over, you can not register now. If you have any questions, please contact Meeting host: Jannik Struss.